Praxis für klassische Homöopathie Renate Weininger-Fischer
Oberviechtacher Str. 39
81549 München
Tel.: 089 - 68 07 37 73
Heilpraktikerin  -  Homöopathin  -  Pädagogin               

 
Zur Person
Die Homöopathie
Die Praxis
Behandlungsschwerpunkte
Therapieangebote
klassisch homöopathisch
beratend
Wirbelsäulentherapie
Akut- u. Notfälle
Kurse
(Termine u. Kursinhalte)

Schieb alle Theorien beiseite,

samt allen Glaubenssätzen

und halte dich an die

simplen Tatsachen.

Dr. med. James Tyler Kent
Homöopath und Naturarzt

Wirbelsäulentherapie

Wirbelsäulentherapie nach DIETER DORN

Rücken- und Gelenksbeschwerden nehmen ständig zu. Gerade bei Frauen ist ein dramatischer Anstieg von Bandscheibenvorfällen zu verzeichnen. Die Wirbelsäulentherapie nach DORN ist ein alternatives Therapieverfahren, das schnell, sanft und dauerhaft wirkt. Kernstück der Therapie ist die Beinlängenmessung. Mehr als 95% aller Menschen haben unterschiedlich lange Beine. Die Auswirkungen wird jeder nachvollziehen können. Hüftgelenks- und Rückenprobleme entstehen. Hier bietet die Therapie dem Patienten ganz einfache Übungen an. Der Patient macht zu Hause seine Selbstübungen; die Beinlängendifferenz kann so aufgehoben werden. Erst dann erfolgt die Einrichtung der WS. Mit Druck auf die Dornfortsätze (nicht auf die WS) – der Patient empfindet ihn als angenehm – werden die Wirbel wieder zurückgeschoben. Auch hier arbeitet der Patient mit, da bei jedem Druck, den der Therapeut ausübt, der Patient in Bewegung ist. D.h. die „DORN-Therapie“ ist eine aktive Therapie, bei der der Patient mitgestaltet. Viele chronische Gelenks- und Rückenleiden können so gelindert oder sogar behoben werden.

Wirbelsäulenmassage nach RUDOLF BREUSS

Die WS-Massage nach BREUSS unterscheidet sich von den herkömmlichen Massagen. Diese absolut sanfte Methode der Massage ist nicht nur Balsam für Ihren Rücken; sie wirkt ganzheitlich: Auf der körperlichen Ebene löst sie die Verspannungen der Muskulatur, auf der psychisch-emotionalen Ebene wirkt sie energetisch. So kann z.B. eine Massage für einen Patienten, der eher verschlossen und verkrampft ist, befreiend sein. Diese Patienten können dann aus sich herausgehen, erzählen, was sie sonst nie machen würden. Für einen anderen Patienten, der sehr ruhelos und nervös ist, kann diese Massage absolute Entspannung bringen.

Die Patienten erhalten genau das, was sie brauchen und sind über die Wirkung erstaunt. Körperliche, aber auch seelisch-geistige Blockaden lösen sich.

Home Kontakt Impressum Anfahrt Links Sitemap



© 2006 Heilpraktikerin Renate Weininger-Fischer - Klassische Homöopathie und Naturheilverfahren